Dr. med. Roger Schaffran

Facharzt für Allgemeinmedizin

Sportmedizin, Ernährungsmedizin

Hausarztpraxis. Spezialisiert auf den ganzen Menschen.
Ausbildungspraxis zur/zum Medizinischen Fachangestellten
Akademische Lehrpraxis der Universität Bonn
Ausbildungspraxis zum Facharzt für Allgemeinmedizin

vCard der Praxis laden
Sie erreichen uns unter Tel. 02236/923046
Lageplan der Praxis laden
X


Herzlich willkommen

Sie finden uns im Ärztehaus Urfeld:
Adresse:
St.-Thomas-Weg 25, 50389 Wesseling-Urfeld.
Telefon: 02236 923046 und 02236 5372,
Fax: 02236 923047,
Stacks Image 66
X

X
Kontakt: Wenn Sie uns schreiben wollen:
Kontaktieren Sie uns mit Hilfe des
Signal-Messenger bequem von Handy oder Computer. Dabei wird unsere Kommunikation automatisch verschlüsselt und bleibt vertraulich.
Ruf-Nr.:
01520 7447825.
Über diese Mobil-Nr. erreichen Sie uns auch in dringenden Fällen telefonisch außerhalb unserer Sprechstunde und vor Beginn des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes (d.h. in der Mittagspause, sowie Mo,Di,Do abends bis 19:00, Mi und Fr bis 13:00 Uhr).
X

X

Coronavirus

Das Coronavirus (SARS-Covid-2) hat Wesseling erreicht. Wie geht es jetzt weiter?_🔻

Alle Kontaktpersonen kommen in Quarantäne, alle Corona-Erkrankten sowieso. D.h. sie sollen sich bis die Erkrankungssymptome vollständig abgeklungen sind, mindestens aber 14 Tage, ausschliesslich zu Hause aufhalten. Die Behandlung findet zu Hause statt, für Schwerkranke im Krankenhaus.
Aufgrund der hohen Ansteckungsfähigkeit des Virus ist die beste medizinische Maßnahme das Vermeiden jeder weiteren Ansteckung.
Da in einer Arztpraxis viele Kranke zusammenkommen besteht hier ein besonderes erhöhtes Ansteckungsrisiko, sowohl für Sie, als auch für unser Personal.
_🔺
X
Die Praxis ist geöffnet.
Alle Patienten melden sich erst telefonisch und wir klären dann gemeinsam,
🔻
wie wir Ihnen helfen können. Manches lässt sich schon am Telefon klären,
Alle notwendigen ärztlichen Untersuchungen werden selbstverständlich durchgeführt._🔺

X
Besorgen Sie sich diese Dinge,
damit wir die Herausforderung Corona-Virus gemeinsam meistern können: 🔻
  • Ein zuverlässiges Fieberthermometer,
  • Einen Taschenspiegel und eine Stoppuhr (zum Messen der Atemfrequenz),
  • Einen kleinen Vorrat an Fiebermedikamenten (etwa 20 Tbl). Wenden Sie sich hierzu vertrauensvoll an Ihren Apotheker,
  • Hustenbonbons,
  • Medikamente gegen Durchfall (z.B. Loperamid akut),
  • etwas Tee Ihres Vertrauens
  • Laden Sie sich das Programm "Signal" auf Ihr Handy. Damit können wir uns über Video-Telefonie verständigen, auch wenn Sie krank sind. Machen Sie sich und evtl. ältere Angehörige mit dem Programm vertraut._🔺
X
Regelmässige Kontrollen von Krankeitszeichen
sind die wichtigste Maßnahme, um eine bedrohliche Verschlimmerung der Erkrankung rechtzeitig feststellen zu können._🔻
Hierzu haben wir ein Tagebuch entworfen, welches die Betroffenen ab dem 1. Tag der Erkrankung regelmässig führen und täglich mit uns besprechen sollen. Eine Ausfüllanleitung erleichtert das Messen der Symptome und das Führen des Tagebuches.
Die medizinische Behandlung der Covid-19 -Infektion
unterscheidet sich nicht von der einer Influenza-Grippe oder anderen Erkältung.
Entscheidend ist, den richtigen Zeitpunkt für eine Krankenhaus-Behandlung nicht zu verpassen.
_🔺

X
Die Pflege eines Corona-Erkrankten
zu Hause erfordert besondere Aufmerksamkeit.
_🔻
X
Wenn Sie als Raucher Ihre Chancen verbessern wollen,_🔻
nicht wegen eines Herzinfarktes oder zur Beatmung als Covid-19-Patient im Krankenhaus behandelt werden zu müssen, dann ist JETZT der Zeitpunkt gekommen, das Rauchen sofort aufzuhören.
Ausserdem ersparen Sie sich und dem medizinischen Personal viel Leid und Geld.
Das Rauchen aufzuhören kann jeder schaffen, man muss es nur wollen.
_🔺
X

X
Neu im Team
Wir begrüßen Fr. MUDr. Simona Cobanova im ärztlichen Team.
Sie ergänzt unsere Sprechstunde und ist zu allen ärztlichen Fragestellungen ansprechbar.
X

X
Hausarztzentrierten Versorgung
Die Hausarztzentrierte Versorgung (HZV) ist eine Versorgunsangebot der Hausärzte, das über die Regelversorgung der Krankenkassen hinausgeht.
:🔻
Wir bieten den teilnehmenden Patienten u.a.:
  • Terminsprechstunden am Abend;
  • Gesundheitsuntersuchungen alle 2, statt alle 3 Jahre;
  • Bei Bedarf mehr Bluttests bei Gesundheitsuntersuchungen;
  • Wir sammeln und werten Krankenhausberichte und Facharztberichte aus,
  • Wir erörtern mit Ihnen alle gesundheitlichen Fragen auch und insbesondere bei Beschwerden, die mehr als 1 Fachgebiet oder Organ betreffen;
  • Wir organisieren Termine bei Spezialisten und Krankenhäusern;
Der Hausarzt / die Hausärztin ist damit erster Ansprechpartner für alle medizinischen Fragestellungen oder Beschwerden. Termine bekommen Sie bei uns kurzfristig, bei Erfordernis am selben Tag.

Und das Beste: Die Hausarztzentrierte Versorgung ist für Sie kostenfrei.
Erforderlich ist lediglich eine Teilnahmeerklärung Ihrerseits, die wir Ihrer Krankenkasse schicken und die Sie jederzeit kündigen können.
:🔺



„Googeln“ Sie gerne, wenn Sie Gesundheitsinformationen suchen?
Finden Sie auch, dass hinterher alles noch verwirrender ist, als vorher?
Dann haben wir
hier für Sie einen Vorschlag.



Unser Service
Bei Wiederholungsrezepten und Wiederholungsüberweisungen::🔻
Bestellen Sie per Fax, Telefon oder Signal Messenger.
Am nächsten Tag ab 14:00 Uhr können die Rezepte abgeholt werden.
Bitte bedenken Sie, dass dies nur bei Wiederholungsrezepten und -überweisungen möglich ist, d.h. Dr. Schaffran muss Sie vorher wegen dieser Erkrankung gesehen haben.
:🔺
X

X
Weitere Hilfen
Zahlreiche Hilfen ergänzen unsere Hausärztliche Versorgung:
Formulare, wichtige Adressen und hilfreiche Links haben wir für Sie zusammengestellt und diese werden regelmäßig ergänzt.
X

X
Termin-Servicestellen
Sie erreichen die Terminsservicestelle telefonisch unter 0211 5970 8990 sowie 116 117 und online über www.eTerminservice.de
X

X
Kein Diabetologe?
Die Entscheidung von mir meine Zusatzbezeichnung Diabetologe DDG zurückzugeben:🔻
ist eine politische.
Die Bezeichnung Diabetologe DDG wird von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) verliehen und wurde von mir 1997 nach einer speziellen Weiterbildung erworben.
Die DDG ist die führende medizinische Fachgesellschaft in Deutschland, die sich um die Weiterentwicklung von Forschung und Therapie im Bereich der Diabetes -Erkankung bemüht. Zahlreiche maßgebliche Leitlinien zum Thema Diabetes werden von der DDG entwickelt und veröffentlicht.
Leider hat die DDG im Laufe der Zeit immer stärker den finanziellen Schulterschluss (Sponsoring) mit der pharmazeutischen Industrie gesucht. Die fachliche Unabhängigkeit ist dadurch immer stärker gefährdet und m.E. inzwischen nicht mehr gegeben. Sie ist aber unabdingbare Voraussetzung für eine objektive, allein am Interesse des Patienten ausgerichtete Therapie.
Aus diesem Grund habe ich meine Mitgliedschaft in der DDG zum Ende des Jahres 2019 gekündigt. Damit erlosch meine Berechtigung, die von dieser Fachgesellschaft verliehene Bezeichnung
Diabetologe DDG weiter zu führen.🔺
X

X
Qualitätsmangement
nach qu.no

Die Initiative unbestechlicher Ärzte

Stacks Image 195
Stacks Image 201

Qualitätsmangement
nach qu.no

Stacks Image 901
X

Die Initiative unbestechlicher Ärzte

Stacks Image 905
X